Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Widows Sons

Meet on the Level & Part upon the Square

Widows Sons ist eine international aktive freimaurerische Motorradfahrer-Vereinigung, welche ausschließlich Freimaurer aufnimmt. Gegründet wurde die „International Widows Sons Masonic Riders Association“, so der volle Name, am 18. Februar 1998. Zweck unserer Vereinigung ist die Unterstützung von Witwen und Waisen von verstorbenen Freimaurern.
 
Dies geschieht durch Spenden an das „Säckel der Witwe“ innerhalb unseres Grand Chapters und darüber hinaus durch Spenden an unseren internationalen Witwen und Waisen-Fond.
Widows Sons Germany

Unsere Ziele sind

  • Finanzielle und direkte Unterstützung von Witwen und Waisen
  • Steigerung der Wahrnehmung der Freimaurerei in der Welt
  • Unterstützung von Logen durch regelmäßige Teilnahme an deren Veranstaltungen
  • Pflege und den Ausbau von Freundschaften durch gemeinsame Aktivitäten zu fördern

Chapter in den USA

Alabama, Alaska, Alberta, Arizona, California, Colorado, Connecticut, Georgia, Illinois, Indiana; Iowa, Kansas, Kentucky; Louisiana; Maine, Maryland, Mississippi, Missouri, Montana, Nebraska, New Hampshire, New Jersey, New York, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Vermont, Virginia, Washington, Washington DC, West Virginia, Wisconsin, Wyoming

Internationale Chapter

Irland, Japan, Mexico, Manitoba (Kanada), New Brunswick (Kanada), Nova Scotia (Kanada), Neuseeland; Ontario (Australien), Quebec (Kanada), Saskatchewan (Kanada), Schottland, Südafrika, Südkorea, Großbritannien

Chapter in der Europäischen Union

Albanien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Kroatien, Niederlande, Russland, Slovenien, Ungarn
 
Weitere deutsche Chapter der Masonic Rider Association sind die „Chain of Light“ in Nordrhein-Westfalen. Zur Zeit befindet sich das „Grand Chapter Germany“ im Abschluss seiner Gründung und zeitgleich sind die Regional-Chapter von Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen im Aufbau.
 
In Berlin treffen sich Motorrad fahrende Brüder einmal im Monat zu einem „Stammtisch“.
An diesem dürfen Brüder aller Grade und Obödienzen teilnehmen. Regelungen zum Motorrad gibt es nicht.
Facebook 0
Google+ 0
Twitter
LinkedIn 0
WhatsApp
Email
Print